Karibik 2012

Hallo, liebe Familie und Freunde und alle die wissen wollen "what's up"!

Seit zwei Wochen sind mein Mann Tomi und unser Schiffsbauer Udo, die Schildkröte Shelly und ich, an Board der "SeaBorne" im Yachthafen von Tortola B.V.I. 

Über die ersten 4-6 Wochen Um-und Einbauzeit auf der SeaBorne berichten ich life aus Tortola. 

Vor Ort haben wir Steve aus B.V.I. der viele Verbindungen zu lokalen Handwerkern hat. Er hilft uns unsere Umbau-Wünsche mit den Profis vor Ort zu organiesieren. Sämtliche Pakete die wir per Luftfracht aus Deutschland erwarten, werden auf seine Adresse geliefert. Er hilft uns die Zollformalitäten zu erledigen, damit unsere 20 Kisten irgendwann auf der Insel eintreffen. Eigentlich solten die Pakete mit wichtigem Material für den Einbau von Geräten und unseren Habseligkeiten schon vor uns angekommen sein, doch leider war nichts an Bord als wir ankamen.  

IMG_0281

Am nächsten Tag....  Steve, Tomi und Udo beraten... 

Zum Glück ist Mooring ein riesiger Yacht Charterer der duzende Yachten in Tortola liegen hat. So konnten wir bereits auf der Anreise Bettwäsche, Kissen, Handtücher, Geschirr Besteck usw. bestellen, damit wir die ersten Tage ohne unsere persönlichen Eindrichtungsgegenstände überleben konnten...smile! Da wir erst Nachts um 21.00h hier im Tortola nach einer zwei tägigen Reise ankamen waren wir ganz schön froh, dass das nötigste auf unserer Yacht bereits vorhanden war. 

Nun könnte der Einbau mit den vielen Geräten und Maschinen beginnen, doch leider ist überhaupt nichts angekommen. Ohne seine persönliche Bohrmaschine und seinem Werkzeug kann der Udo seine Arbeit nicht beginnen. So warten wir Tage bis Steve uns voller Freude berichtet, dass 15 Packete, plus Kompressor und der Wassermacher angekommen ist. Juhuiiii die Arbeit kann beginnen...

Wer uns kennt, weiss, dass wir nicht lange rumhängen können!! 

So, haben wir in der Zwischenzeit den lokalen Supermarkt ausfindig gemacht und Unmengean an Food & Getränken angeschleppt. Vor allem Bier darf nicht fehlen, da Udo ja ein waschechter Bayer ist, der muss zwischendurch schon mal ein Bierchen gegen den Durst haben.... soll er auch...smile. So wurde gebunkert, gebunkert, gebunkert. 

Nebst bunkern haben wir auch die Vorbereitungen für Udos Geburtstag am Samstag, 05.05.2012 eingeleitet. Als Überraschung wollen wir unsere Yacht nach alter Seemannstradition taufen. So soll unser Schiff an Udos Geburtstag getauft werden! Und so geschah es auch....

CIMG2698

Nik, der beste Schriftenmaler der Schweiz, hat uns diese tolle Schrift gemacht, die wir hier nun mit viel Geduld und Hingabe anbringen dürfen. 

CIMG2708

So stossen wir an auf unsere Yacht und unser neues Zuhause auf der "SeaBorne" an. 

Traditionsgemäss geht die Taufe wie folgt. Champagner gut schütteln! Den Korken quer über das Schiff fliegen lassen! Der erste Schuss Champagner wird ins Meer gegossen, damit uns Neptun wohlwollend aufnimmt und uns auf unserer Reise auf allen Weltmeeren beschützt... 

CIMG2690

Kaffee und eine Geburtstagstorte für Udo dürfen natürlich nicht fehlen... 

Happy Birthday Udo..!!!!

Nach dem Vergnügen folgt die Arbeit, ist hier nicht anders als in der Schweiz!!! 

17 Pakete sind geliefert worden... das Auspacken unserer "Schätze" kann beginnen. 

IMG_0284

Ramponiert sind sie angekommen...  mal sehen ob mein Geschirr ganz geblieben ist...

IMG_0288

Ich bin im Element wie man sieht... Die Kücheneinrichtung ist da, es kann eingeräumt und versorgt werden. Ich bin überrascht wieviel Platz meine kleine Küche hat. Alles fand seinen Platz. Uschi unsere Küchen-Einrichtungs-Expertin hat an jedes Detail gedacht und mir eine komplette Küchenausstattung eingekauft... 

Vielen, herzlichen Dank Uschi, das ist grosse Klasse!!! 

Eiswürfelmaschine und Nespressomaschine haben den Transport auch überlebt. Das Werkzeug von Udo ist auch angekommen so wurde eine Kabine bis oben mit Material und Werkzeug gefüllt. Erste Herausforderung für Udo ist der Einbau von 220 Volt Steckdosen in der Küche für die besagten Geräte. Jack Daniel's wartet schon in der Schiffsbar auf die ersten Eiswürfel! 

Für diesmal heisst es:  Zuerst die Arbeit dann das eisgekühlte Vergnügen!!! 

see you...

r fiz© Tomas und Nadine Cervera 2012