Petit St. Vincent & Petit Martinique:                                                                        09/2012


Petit St. Vincent

DSCN4139

Aussicht vom Ankerplatz.

Wir steuern in Richtung Carriacou und übernachten vor der Insel Petit St. Vincent (gehört politisch zu St. Vincent) am nahe gelegenen wunderschönen Sandstrand, der uns mit seinem weissen, feinen Sand dem türkisblauen Wasser und den niedrigen Büschen stark an die Malediven Inseln erinnert. Petit St. Vincent oder einfach PSV genannt ist eine sehr kleine Insel zu 100% in privatem Besitz. PSV  mit einer hügeligen Landschaft ist eine reine Hotelinsel und besteht aus dicht bewachsenen, grünen Büschen und niedrigen Bäumen, dazwischen ragen hohe Palmen in den Himmel hinauf. Es hat 22 sehr exklusive Bungalows auf der ganzen Insel verteilt. Das Haupthaus im Resort ist mit einem erstklassigen Restaurant bestückt, alles für den anspruchsvollen Gast. Am Strand hat es eine tolle Bar und ein Restaurant, doch leider ist auch hier keine Saison und somit bleibt bis zum 1. November alles geschlossen. Wir geniessen den Morgenspaziergang am Menschenleeren Sandstrand. 

DSCN4138

Der verlassen Strand von PSV.

DSCN4144

Sicht vom Strand nach PM. 

DSCN4145

Strand von PSV im Hintergrund die SeaBorne. 

DSCN4597

Morgenspaziergang am Strand von PSV. 

DSCN4167

Im Hintergrund die schöne Strandbar von PSV. 

DSCN4170


DSCN4177



Petit Martinique


Direkt gegenüber von Petit St. Vincent liegt Petit Martinique ( gehört politisch zu Grnada)  Hier soll es den preisgünstigsten Diesel in der ganzen Karibik geben! Wir sind gespannt ob das stimmt, denn in Tobago haben wir gerade mal 25Rp. für einen Liter Diesel bezahlt. Petit Martinique wird in der Umgangssprache einfach PM genannt. Man sagt, dass der Tourismus vor den Toren PM Halt gemacht hat. So leben auf PM gerade mal um die 1000 Insulaner die vom Fischfang, Schmuggel und Bootsbau leben. Sie erbringen auch Dienstleistungen für die Nachbarinseln St. Vincent, Wassertaxi Service, der die Gäste und Einheimischen zwischen PSV und PM mit dem Speedboot Hin und Her brettert. 

DSCN4135

Ein bunter Fischkutter vor der Insel PM. 


Inselwinzling Mopien

Eine kurze Fahrt mit dem Dinghi zur Sand Insel Mopien. Ein kleiner Sandhügel mit einem einzigen Sonnenschirm aus Palmwedeln mitten auf der Insel als Wahrzeichen und Wegpunkt, den man schon von Weitem sieht. Inmitten eines Hufeisenförmigen Riffs welches zwischen PM und PSV liegt. Ein herrlicher Anblick! 

DSCN4205

Türkis blaues Wasser rund um Mopien.  

DSCN4197

Dieser herrliche Sonnenschirm bietet sich für eine kleines Fotoshooting geradezu perfekt an.


DSCN4190

Mit dem Selbstauslöser spurtete Tomi ein paar mal über das Inselchen, siehe da es hat geklappt. 


 Mit den Ladies sind wir auch nach Mopien gefahren. Obligatorisches Foto unter dem Palmenschirm. 

r fiz© Tomas und Nadine Cervera 2012